Safe Backup vs. MyBackup: zwei Sicherungstools für Android

android

In diesem Artikel möchten wir Ihnen das kostenlose App Safe Backup vorstellen, das im Vergleich zu einigen anderen Tools keinen Root-Zugriff benötigt. Mit Safe Backup können Sie ihre Apps, Kontakte, Kalender, Events, Bilder und vieles mehr komfortabel auf Ihre SD-Karte sichern. In der Pro-Version, die jedoch erworben werden muss können Sie das Backup auch auf einem FTP-Server, in einer Dropbox oder im Windows-Netzwerk speichern. Die App können Sie entweder über diese Seite installieren oder im Google Play Store beziehen. Das Programm erfordert Android Version 2.1 oder höher.

In unserem Test auf einem Samsung Galaxy GT- S5830 haben wir Anwendungen, Kalender, Kontakte, Bookmarks und Bilder auf der SD-Karte gesichert. Während der Kalender einen Termin enthielt, zeigte uns Safe Backup beim Sicherungsvorgang  keinen Eintrag an. Nach dem Wiederherstellen war der Kalender leider leer.

Startbildschirm von Safe Backup

Ziel auswählen

Zielordner wählen

Sicherungsergebnis

Wiederherstellungsergebnis

Startmenü von MyBackup

Ein zweites Backup-App, das wir getestet haben, nennt sich MyBackup. Hierbei können Sie entweder “Apps & Media” oder Ihre “Daten” sichern. Dabei können Sie in einer weiteren Auswahl unter den Media-Daten oder unter den Daten wie z.B. Kalender, Lesezeichen etc. selektieren. Wir haben im Test wieder Anwendungen und Bilder unter “Apps & Media” und dann Kalender, Kontakte und Lesezeichen unter “Daten” auf der SD-Karte gesichert. Das Wiederherstellen beider Sicherungen funktionierte problemlos und es waren auch alle Einträge wieder vorhanden.
Neben dem Backup und der Restore-Funktion gibt es im Menü noch “Manage”, worüber Sie Sicherungen verwalten bzw. löschen können. Über “Schedule” können Sie zeitgesteuerte Backups vornehmen.
Möchten Sie Ihr Backup unter MyBackup online ablegen, so müssen Sie zu Beginn ein Konto anlegen. Für eine Speicherung auf der SD-Karte ist dies nicht nötig.
MyBackup können Sie über diese Seite beziehen oder im Google Play Store herunterladen. Es ist für die ersten 30 Tage kostenlos. Das Programm erfordert mindestens die Android-Version 1.5.

Welche App nutzen Sie für Ihr Backup auf Ihrem Android-Gerät? Diskutieren Sie mit uns in unserem Forum.

2 Thoughts on “Safe Backup vs. MyBackup: zwei Sicherungstools für Android

  1. Safe Backup ansich eine sehr gute Idee. L e i d e r wird man erstens gezungen die “Telefondateien zu sichern”, sonst erfolgt garnichts.
    Zweitens erfolgt keine Kopie der pichtures z.B. auf die SanDisk minisdcard, sondern es wird eine sdcard innnerhalb des Handyspeichers
    angelegt. Das ist Murks!

    Den Handyspeicher 16 GB auch noch mit Sicherungen zu belasten ist Unfug. Unter SD-Karte kann der Backup-Ordner auch nicht bestimmt
    werden. Schade, dadurch wird die APP entwertetl . Gilgamesch, Germany, Jolla Sailfish-Handy.

    • Hallo Gottfried R. Weber,

      der Beitrag ist jetzt nicht der jüngste (2012), heute gibt es sicherlich Hersteller von Backup-Apps, die aus diesen Fehlern gelernt haben.

      Grüße,
      TB, ABBZ

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation