Anleitung: GVU-Trojaner v2.04 entfernen (Windows XP / Vista / 7)

GVU-Trojaner Sperrbildschirm

Bitte beachten Sie: Da es mittlerweile weitere Varianten dieses Schädlings gibt, möchten wir darauf hinweisen, dass diese Anleitung veraltet ist. Bitte besuchen Sie http://www.bka-trojaner.de. Dort stellen wir ein Tool bereit, welches Sie bei der Bereinigung Ihres Systems unterstützt.

Diese Anleitung können Sie anwenden wenn dieser Sperrbildschirm Ihren Computer blockiert:

GVU-Trojaner Sperrbildschirm

Schritt 1.) Laden Sie sich die Kaspersky Rescue Disk hier herunter und brennen Sie es auf eine CD oder kopieren Sie es auf einen USB-Stick. Eine Anleitung wie Sie die CD oder Ihren USB-Stick bootfähig machen finden Sie ebenfalls hier.

Schritt 2.) Starten Sie die Kaspersky Rescue Disk und drücken Sie eine beliebige Taste.

Abb.1 (Zum vergrößern klicken)

Schritt 3.) Wählen Sie Ihre Sprache aus.

Abb.2 Sprache

Schritt 4.) Akzeptieren Sie die Lizenzvereinbarungen, indem Sie die Taste ’1′ drücken.

Abb. 3 Lizenzvereinbarungen

Schritt 5.) Wählen Sie den Grafikmodus.

Abb. 4 Grafikmodus

Schritt 6.) Nachdem der Desktop geladen wurde, erscheint unter Umständen eine Warnmeldung. Dies passiert wenn Sie Ihren PC nicht ordnungsgemäß heruntergefahren haben. Diese Meldung bestätigen Sie einfach mit ‘Fortsetzen’.

Abb. 6 Fehlerhaft heruntergefahren

Schritt 7.) Schließen Sie das offene Programm (siehe Screenshot Abb.7).

Abb. 7 Offenes Programm schließen

Schritt 8.) Öffnen Sie das Terminal, indem Sie auf das blaue ‘K’ links unten klicken und dann Terminal wählen.

Abb. 8 Terminal öffnen

Schritt 9.) In das Terminal geben Sie “windowsunlocker” ein und drücken die Enter-Taste. Das Ergebnis sollte bei Ihnen ähnlich aussehen. Anschließend können Sie das Terminal schließen (oben rechts).

Abb. 9 Terminal – Windowsunlocker

Schritt 10.) Öffnen Sie den Kaspersky Registry Editor (Doppelklick auf das Desktopsymbol).

Abb.10 Kaspersky Registry Editor

Schritt 11.)  Im Registry Editor klicken Sie im Menü oben auf “Bearbeiten” – “Suchen” und geben im Fenster “DisableTaskmgr” ein und klicken auf “Weitersuchen” (Abb. 11a). Markieren Sie den gefundenen Eintrag mit der rechten Maustaste und wählen “Löschen” aus (Abb. 11b). Im Dialog danach bestätigen Sie den Vorgang, indem Sie auf “Ja” klicken (Abb. 11c).

Abb.11a Suchen in der Registry

Abb. 11b Registryschlüssel löschen

Schritt 12.) Klappen Sie alle Pfade auf der linken Seite wieder zu, bis es aussieht wie in der Abb. 11d. Wiederholen Sie die Schritte aus Punkt 11 und geben Sie diesmal den Suchbegriff “DisableRegistryTools” ein. Löschen Sie ebenfalls diesen Eintrag.

Abb. 11d Registrypfad Hauptverzeichnis

Schritt 12a.) Klappen Sie alle Pfade auf der linken Seite wieder zu, bis es aussieht wie in der Abb. 11d. Wiederholen Sie die Schritte aus Punkt 11 und geben Sie diesmal den Suchbegriff “NoDesktop” ein. Im Suchdialog aktivieren Sie bitte zusätzlich “Ganze Zeichenfolge vergleichen” (Siehe Screenshot Abb. 12a). Löschen Sie ebenfalls den gefundenen Schlüssel.

Abb 12a NoDesktop

Schritt 13.) Schließen Sie den Kaspersky Registry Editor und öffnen Sie das Programm “Kaspersky Rescue Disk” vom Desktop aus. Klicken Sie auf den Reiter “Update” und führen Sie ein Signaturupdate durch, indem Sie auf “Update ausführen” klicken. Sollte ein Update bei Ihnen nicht möglich sein, so überspringen Sie diesen Punkt.

Abb. 13 Update der Virendatenbank

 Schritt 14.) Klicken Sie nun auf den Reiter “Untersuchung von Objekten” und starten Sie den Scan, indem Sie auf “Untersuchung von Objekten starten” klicken.

Abb. 14 Untersuchung starten

Schritt 15.) Alle Funde werden in einem roten Fenster rechts unten angezeigt (siehe Screenshot). Wählen Sie dann “Löschen” aus, und die Schadsoftware wird gelöscht.

Abb. 15 Schadsoftware löschen

Schritt 16.) Wenn der Scan durchgelaufen ist, können Sie nun alles schließen und Ihren PC neustarten, indem Sie auf das blaue “K” unten links klicken und “Neustart” auswählen. Entnehmen Sie dann die CD oder den USB-Stick und fahren Sie Ihren Computer im normalen Modus wieder hoch.

Schritt 17.) Wenn Windows hochgefahren ist, sehen Sie keine Desktopsymbole, da diese deaktiviert sind. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop und wählen Sie “Symbole anordnen nach” – “Desktopsymbole anzeigen”.

Abb 17. Desktopsymbole anzeigen

Schritt 18.) Setzen Sie alle Internetzonen wieder auf Standard zurück. Klicken Sie auf  “Startmenü” -> “Systemsteuerung” -> “Netzwerk- und Internetverbindungen” -> “Internetoptionen”. Danach auf den Reiter “Sicherheit” und “Alle Zonen auf Standardstufe zurücksetzen”.

Die Sicherheitseinstellungen für die einzelnen Zonen

Schritt 19.) Zuletzt sollten Sie Ihren Computer gründlich mit Malwarebytes scannen. Eine Anleitung sowie einen Download finden Sie hier.

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie weitere Unterstützung so zögern Sie nicht und besuchen Sie unser Forum unter http://forum.botfrei.de

222 Thoughts on “Anleitung: GVU-Trojaner v2.04 entfernen (Windows XP / Vista / 7)

  1. Pingback: Nachfolger des BKA Virus überfluten Internet als GEMA, SUISA, GVU

    • Enrico on 31. März 2012 at 11:14 said:

      Danke für die Anleitung. Soweit hat alles funktioniert. Nur die Wiederherstellung der Desktopsymbole bekomme ich nicht wieder hin. Bei Rechtsklick auf den Desktop zeigt sich zudem keine Reaktion. Kann mir da jemand weiderhelfen? Danke schonmal.

    • Anita on 5. Juli 2012 at 15:30 said:

      Hallo versuche grad einen Trojaner zu löschen, aber bei Schritt 11a erscheint bei mir nicht ”DisableTaskMgr” welches ich markiern und löschen soll. Bitte um hilfe !

    • Dennis on 9. Juli 2012 at 11:58 said:

      Hallo, ich will gern den Trojaner 2.04 entfernen und habe es nach der anleitung versucht… allerdings macht die Kaspersky Disc bei mir probleme und wenn ich das GRafikmenü öffnen will bekomme ich nach dem laden nur ein Flakerndes bild….
      Woran kann es liegen??

      und wie muss ich im Textmodus vorgehen?

  2. Dorian on 27. März 2012 at 14:11 said:

    Hallo botfrei,
    wollte mich für die klasse Anleitung bedanken hab nur eine kleine Frage ob es eine möglichkeit gibt einen Raid-treiber hinzu zuladen?

  3. Robert on 30. März 2012 at 12:55 said:

    Bei mir stürzt die “Untersuchung von Objekten” Immer wieder ab, Noch während er bei 1% ist. Wie soll ich jetzt vorgehen?

  4. Gerald on 30. März 2012 at 15:09 said:

    Bei mir zeigt Kasperski keinen Registrierungs-Editor an. Ich habe aber ein zweites Betriebssystem (Windows Vista) auf einer anderen Partition des infizierten Rechners (gegenseitiger Zugriff auf die Parititionen ist in der jeweiligen Systemsteuerung deakitivert). Kann ich die zweite Partition problemlos nutzen??

    Gibt es einen Registrierungs-Editor, mit welchem ich die entsprechenden Änderungen in der Registry von dem zweiten Betriebssystem aus machen kann???

    Schon mal Danke für die Hilfe!

  5. Kevin on 30. März 2012 at 18:28 said:

    Hat bei mir super geklappt! Vielen Dank!!!

  6. Hanar on 30. März 2012 at 19:08 said:

    hey ich habe das gemacht und es war auch erfolgreich nur konnte ich den desktop nicht mehr wiederherstellen…. was soll ich machen?

  7. Kevin on 30. März 2012 at 20:55 said:

    Vielen Dank hat super geklappt

  8. Hallo,
    ich habe Schwierigkeiten beim Erstellen eines bootbaren USB-Sticks. In dem Moment, wo ich mit dem o.a. Programm für Erstellung der Datei auf dem USB-Stick beginnen will, passiert folgendes: Ich klicke auf die Rescue2ubd.exe-Datei, es öffnet sich ein Fenster, in dem ich den Pfad der Iso-Datei angebe. Das klappt. Dann steht dort: Bitte schließen Sie einen USB-Datenträger an. Und das ist das Problem, egal, welchen Stick ich verwende, die Start-Funktion lässt sich nicht aktivieren. Immer erschein ein Extra-Fenster: Bitte USB anschließen. Und das obwohl der PC selbst diese erkennt.
    Hat jemand einen Tipp? Bin auf USB-Lösung angewiesen, da kein CD-Fach am Netbook.
    Lieben Gruß

  9. Werder-FAN on 31. März 2012 at 14:52 said:

    Guten Tag,

    hab mir heute diesen Trojaner eingefangen ;(;(;(;(

    Jetzt wollte ich mit hilfe dieser Anleitung ihn besiegen!! Doch nachdem ich den Grafik modus ausgewählt habe, sagt er mir, es sei ein fahler aufgetreten und er würde in den Textmodus wechseln, doch dort geht garnichts meht ;(

    Bitte um hilfe ;)

  10. Erfolgloser on 1. April 2012 at 12:08 said:

    Hallo! Leider klappt das bisher nicht. Ich habe das Programm auf CD gebrannt und gestartet – nach der Auswahl des “Grafikmodus” erscheint ein dünner, weißer Ladebalken am unteren Bildschirmrand, der Hintergrund ist grün und das Kaspersky-10-Logo erscheint. Der Ladebalken bleibt bei ca. 5% stehen und bewegt sich auch nach langer Wartezeit nicht fort. Werde demnächst mal die USB-Variante versuchen, aber solange… Hilfe!

  11. Einwohner0123 on 2. April 2012 at 19:37 said:

    Also Ich habe auch so einen ähnlichen Virus gehabt. Dieser befiel aber nur ein Benutzerkonto. Ich habe die Daten von einem Anderen Konto aus gesichert und das Benutzerkonto gelöscht.
    Vielleicht hilft Ihnen das.

  12. Petzold on 3. April 2012 at 11:59 said:

    Bei mir geht überhaupt nichts mehr zum anfang hab ich für par sekunden noch auf meinen rechner zugreifen können. aber dann is der GVU Trojaner wieder ange3sprungen und ich konnte nichts mehr machen. jetzt sagt der mir nur noch das er die datein vom stik nicht mehr erkennen kann. also kann ich jetzt warscheinlich alles vergessen oder.
    Es öffnet sich auch nicht mehr das GVu fenster sondern nur noch Die verbindung wird hergestellt das wars.
    Kann mir da jemand helfen zum glück habe ich noch nen alten laptop sonst könnte ich garnichts mehr machen.
    gruß Petzold

  13. Christian on 3. April 2012 at 19:29 said:

    Hallo!

    Haben hier in Borken das Problem mit mehreren Rechnern…. wollte eig. gerade den rechner v. meinem Vater wieder zum laufen bringen….. habe mir alles gedownloaded und auf CD gebrannt. Starte den Rechner neu, boote über CD-Laufwerk, Rescue Disc startet, aber an dem Punkt, wo man ganz am Anfang eine beliebige Taste drücken soll, tut die Tastatur nimmer….. was nun? Komme einfach nicht in das Menu…. :(

    • Hallo Christian,
      du hast wahrscheinliche eine Funktastatur. Hast du zuhause noch eine mit Kabel rumliegen? Eventuell vom Nachbarn ausleihen?

      MG, ABBZ

  14. hallo
    wenig hilfreich in meinem fall. nach dem entfernen mit kasperky kopiert sich die registry vor den einloggen mit passwort wieder in das system. da dreht sich was im kreis. bei einem zweiten durchlauf mit der kaspersky cd ist das system wieder infiziert (ohne internet anschluss).

  15. thomas on 8. April 2012 at 17:12 said:

    Vielen Dank für den Beitrag. Jetzt läuft mein Maschinchen wieder :)

  16. Julian on 8. April 2012 at 17:14 said:

    Hallo Liebes Team :)

    Habe nach Anleitung mithilfe des Rescue Disc Maker für den USB alles auf auf einen leeren USB gezogen.
    Wenn ich jetzt mein Samsung Notebook starte (Windows 7 Premium) und ins Bios bei Menüpunkt boot gehe – erkennt er zwar den USB aber ich kann nichts auswählen
    Enter Taste sowie alle f1-12 Tasten habe ich probiert. Allerdings ohne erfolg. Das Pogramm startet einfach nicht.
    Was mache ich falsch?

  17. Julian on 8. April 2012 at 18:00 said:

    Hallo ich bins nochmal :) bin mit der F5 Taste in die Rescue Disk reingekommen.
    Alles läuft ganz prima – doch ich habe allerdings das gleiche Problem wie Robert. Beim Virenscan schließt sich das Fenster bei 1%. Was kann ich dagegen tun?

    • Hallo Julian,

      vorrang bei dre Kaspersky Rescue Disk hat der Windowsunlocker. Ist dieser erfolgreich durchgelaufen, so muss der Virenscanner von Kaspersky nicht zwingend benutzt werden. Sie können auch einen alternativen AV-Scanner wie z.B. Malwarebytes einsetzen.

      MG, ABBZ

  18. Timono on 9. April 2012 at 14:24 said:

    Hallo zusammen,

    ich habe mir nun auch den GVU-Trojaner eingefangen und werde ihn nicht wieder los.

    Ich bin die oben beschriebene Anleitung durchgegangen, dabei aber auf 2 Probleme gestoßen.

    1. wenn ich die genannten Begriffe in den Editor eingebe, bekomme ich keine Ergebnisse un dkann somit auch nichts löschen. Außerdem wird “Microsoft Windows XP…” nicht angezeigt (Abbildung 11d)

    2. Wenn ich die Virensuche (upgedated) starte bekomme ich ebenfalls keine Ergebnisse. Ich hann hier auch nichts hinzufügen und C: wird nicht angezeigt.
    (Vielleicht liegts am Win-Passwort, dass hier ja nicht abgefragt wird)

    Wäre super, wenn mir jemand helfen könnte…

    P.S. gibt es eine Möglichkeit, Dateien von der Festplatte noch so zu retten (z.B. über Kaspersky) und den Rechner danach neu auzusetzen?

  19. Bonifratz on 9. April 2012 at 16:52 said:

    1000 Dank an euch und Kaspersky – hat bei mir alles super geklappt!
    Dass bei einigen Kommentatoren die Desktopsymbole nicht angezeigt werden und kein Rechtsklick möglich ist, liegt an dem Registryeintrag HKCU\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Explorer|NoDesktop. Dieser sollte den Wert 0 haben, nicht 1 (anscheinend wird das durch den GVU-Virus umgestellt). Kann man manuell ändern, aber ein Scan mit Malwarebytes findet und ändert es auch.
    Nochmal vielen Dank!
    Bonifratz

  20. Dirk on 10. April 2012 at 11:25 said:

    Hallo, ich habe alles nach Anweisung durchgeführt, der Virus scheint aber nicht beseitigt zu sein, denn der “GVU_Startbildschirm” erscheint noch immer! Was kann ich nun tun?
    Danke für eine Antwort, Gruß Dirk

  21. Peter on 10. April 2012 at 11:35 said:

    Hallo,

    danke für die hilfreiche Software. Leider ist trotz erfolgreichen Durchlaufs des Programms der Trojaner beim Neustart wieder erschienen. Beim zweiten Durchlauf ließ sich dann der Trojaner nur desinfizieren, nicht aber löschen. Gibt es einen Tipp für mein Problem?

  22. Guten Abend,

    habe ähnliche Probleme wie meine Vorgänger. Habe mit der Rescue Disk alle Schritte inklusive Scan erledigt, allerdings findet er beim Scannen keinen Virus. Meine Vermutung war zunächst das es sich um eine neuere Version des Viruses handelt, und die Virendatenbank nicht aktuell ist. Nach dem Update der Virendatenbank heute Mittag habe ich 2 weitere Versuche unternommen, leider mit gleich bleibendem Ergebnis: Virenscan bleibt grün, ohne Trojaner zu finden.
    Wenn ich den Computer neustarte bleibt aber alles beim alten: GVU Virus blockiert sämtliche Systeme.

    Handelt es sich um eine neue Virenversion oder mache ich sonst irgendwelche Fehler?

    Gruß,
    RG

  23. Hallo Zusammen,
    ich habe mir so ein Ding heute morgen eingefangen. Üble Sache ! Nach einer Internetrecherche bin ich auf Eure Seite gekommen und das war die Lösung.

    Einen Punkt der Anmerkung zur Anwendung habe ich. Das kopieren der Kasperski-Software auf Stick ( mit entsprechender Bootsoftware ) funktionierte zwar auf den Stick. Lies sich aber nicht aktiveren. 2. Versuch auf CD ( jetzt ohne Bootsoftware ) funktionierte auch nicht. Warum:….weil ich das Teil nur so kopiert und gebrannt habe. Ein Kumpel hat mit dann erklärt, das dies richtig kopiert und gebrannt werden muß. Sonst habe ich nur eine einfältige&dumme CD. Mein Fehler. Aber in dem hohen Alter glaube ich kein Problem.

    Übrigens hat mir Eure Anleitung sehr geholfen um diese lästige Problem zu lösen. Vielen Dank an das Team. Wer bezahlt Euch eigentlich ?
    Beste Grüsse
    Frank

    • Lisa on 5. Juli 2012 at 16:49 said:

      Danke für den Kommentar. :D

      Hatte das selbe Problem mit dem Programm (ließ sich nicht starten, weil runtergeladen, draufgezogen & fertig). XD

      • TB on 5. Juli 2012 at 17:03 said:

        Leute Leute,
        Mit der Systemwiederherstellung ist nur das Symtom beseitigt, aber die eigentliche Malware ist noch auf dem Rechnern!!
        Bitte Malwarebytes herunterladen und den Rechner im Vollscan überprüfen, wenn Hilfe benötigt wird, meldet euch kostenfei in unserem http://forum.botfrei.de an. Dort werden Experten “Schritt für Schritt” weiterhelfen.

        Gruß ABBZ

  24. stefan on 19. April 2012 at 15:26 said:

    Hab alles so ausgeführt wie hier beschrieben – als ich dann den Rechner neu gestartet hab, hat Windows einen checkdisk ausgeführt, welchen ich nicht abbrechen konnte, und schon ist das Ding wieder da.

  25. Joachim on 21. April 2012 at 09:23 said:

    Hallo Leidensgenossen,

    ich habe mir diese Woche am Montag den GVU-Trojaner 2.04 eingefangen.
    Zumindest sah die 1. Abbildung mit dem Symbol GVU so aus, kurz danach
    kam der bekannte weisse Bildschirm mit Text ” Warten die Verbindung ……”

    Auf meinem System habe ich Windows XP. Nachdem ich die Kaspersky
    Rescue Disk ( geladen auf der Seite von Kaspersky ) auf CD gebrannt war,
    habe ich eure Anleitung Schritt für Schritt befolgt. Beim Punkt “Computer
    auf Viren untersuchen” waren die ersten 2 Felder ( Laufwerksbootsektoren
    und versteckte Autostart Objekte ) mit Häkchen versehen. Die sonstigen Patitionen C,D,E waren ohne Haken.
    In dieser vorgegebenen Einstellung habe ich gestartet.! Das Programm hat
    nach kurzer Zeit einen Virus gefunden, den ich wie im Schritt 15 vorgegeben auch gleich gelöscht habe.
    Nach dem Neustart fährt der PC hoch bis zur Anmeldung. Nach erfolgter
    Eingabe ( als Admin ) kommt nach kurzer Zeit der bereits bekannte weisse Bildschirm ( Warten die Verbindung……. ). !!! :-((((

    Nach nochmaliger Wiederholung der Beschreibung habe ich beim Schritt 14
    auch “C” mit angeklickt.! Eine Virusmeldung wie beim ersten Lauf kam nicht
    mehr.!! Jedoch hat sich dann warum auch immer, während des Laufes der
    PC aufgehängt, sprich die Software ist nicht bis zum Ende durchgelaufen.

    Momentanes Fazit: keine Virusmeldung durch den Scan, aber noch immer der
    weisse Bildschirm ( Warten auf Verbindung….” ).

    Wenn ich den Kaspersky bei “Schritt 9″ aktuell laufen lasse bringt er mir bei
    folgende Meldungen: “verdächtige Veränderung”
    C:\Dokumente und Einstellungen\Besitzer\Anwendungsdaten\
    soundblaster_fx648.exe
    C:\Dokumente und Einstellungen\Admin\Anwendungsdaten\
    soundblaster_fx648.exe
    C:\Windows\system32\useerinit.exe

    Ich bin so langsam ratlos. Leider kann man offenbar das Programm
    “Malware” nicht von der CD aus starten.? Wenn doch bitte ich um
    eine kurze Anleitung wie das geht.
    Ansonsten bin ich über jede Hilfe dankbar, ich sitze schon 3 Tage
    vor dem PC ohne Erfolg.

    Joachim

  26. Joachim on 21. April 2012 at 13:02 said:

    Nachtrag

    Habe heute Mittag nochmals die Kaspersky Rescue Disc genau nach Vorgabe
    laufen lassen. Es wurde erneut keine Virus Meldung gebracht.!
    Anmerkung: Ich habe bewusst nicht zusätzlich noch das Laufwerk “C” für den
    Scan Vorgang mit Häckchen versehen, sondern nur die voreingestellten ersten
    2 Positionen ( vom System gesetzt ) mit Häckchen belassen.
    Am Ende habe ich unter “Berichte” nachgesehen, wo bestätigt ist, dass am 18.4.2012 ” 2 Stück Trojanische Pferde” entfernt wurden.!!!

    Nach dem vorgegebenen Ablauf “System herunterfahren und neu starten” ist
    der PC bis auf die Anmeldeebene hochgefahren.
    Nach Eingabe vom Passwort unter “Admin” fuhr der PC weiter hoch ( es kam
    das normale farbige Windows Hintergrundbild ), aber nach ein paar Sekunden kam der bekannte weisse Bildschirm mit dem bekannten Text. Und das war es dann auch schon.
    Ich vermute es steckt noch so ein Restteil in der Systemsteuerung, welches
    den normalen Bildschirm abschaltet und dafür den weissen mit Text einblendet.
    Die Kaspersky CD findet hier wohl dieses verursachende Teil nicht, bzw. kann
    die veränderte Datei nicht wieder herstellen. Ich bin aber kein PC Profi und
    wäre froh, wenn mir jemand helfen würde.

    Joachim

  27. Joachim on 22. April 2012 at 16:46 said:

    Ich habe den Schweinehund nach 4 Tagen endlich gekillt.!
    Vorgehensweise für XP:

    Internetverbindung trennen, damit er sich nicht nachlädt !

    Schritt 1-15 ist soweit OK

    Dann beim Schritt 16 – Neustart im abgesicherten Modus mit
    Eingabeaufforderung.!!!!! nicht im normalen Modus, sonst ist
    der Hund wieder da.
    Dann Eingabe: %Systemroot%\system32\restore\rstrui.exe
    Dann seit Ihr in der Systemwiederherstellung und könnt auf
    einen früheren Wiederherstellungszeitpunkt das System zurück-
    fahren. Danach noch Malwarebytes ( von der Diskette starten )
    und gut ist, der Kerl ist weg.

    gutes Gelingen

    Joachim

    • Christoph on 4. Mai 2012 at 22:33 said:

      Vielen Dank für die ausführliche Beschreibung!
      Hat im 2.Anlauf gut geklappt (man sollte auch bis zum Ende lesen).
      Jetzt läuft die XP-Kiste wieder.

  28. heisterkamp on 3. Mai 2012 at 03:55 said:

    Ein riesen Dank erstmal für diese Seite! Hab zum ersten Mal einen Virus/Trojaner gehabt und das nach 10 Jahren PC-Nutzung. Zum Glück kenne ich mich ein bisschen in der Registry aus und habe schon einmal für Bekannte einen Virus entfernt. Außerdem benutze ich nach wie vor Windows XP. Würde ich alle 2 Jahre das Betriebssystem wechseln, hätte ich wohl überhaupt kein Gefühl, welche Schlüssel wichtig sind und welche evtl. Malware sein könnten.

    Kaspersky Rescue Disk alleine hat leider nicht gewirkt. Aber mit dem Registry Manager des Programms bin ich ich auf folgenden ominösen Schlüssel gestoßen:
    HKEY_LOCAL MACHINE / Software / Microsoft / >iz)'

    Außerdem hatte ich im Dokumenten-und-Einstellungsordner plötzlich eine itunes….exe, obwohl ich das Programm nie installiert habe. Dazu in der registry ettliche Verweise auf diese exe. Also lieber manuell etwas mehr löschen! Kann ja notfalls mit der Reperaturfunktion wieder behoben werden, oder durch Neuinstallation der Programme. Ich weiß natürlich, dass diese exe bei jedem anders heißen kann, trotzdem das als kleiner Tipp von mir.

  29. Julia on 3. Mai 2012 at 18:50 said:

    danke für die Seite und für die Anleitung. Hat auf Anhieb geklappt.

  30. Daniel on 3. Mai 2012 at 19:29 said:

    Wirklich eine tolle Anleitung. Vielen vielen Dank.

    Aber wenn ich denjenigen erwischen sollte der den Virus programmiert hat…..

  31. Cemal on 5. Mai 2012 at 13:26 said:

    Hallo MG,

    ich danke dir veilmals für diese klare und übersichtliche Anleitung. Ich konnte damit den Trojaner erfolgreich entfernen. Bin sehr erleichtert.

    Mach weiter so..

    Beste Grüsse aus Duisburg

  32. Tom on 6. Mai 2012 at 13:04 said:

    Hallo,
    vielen Dank erstmal für die Mühe mit der Anleitung. Ich habe sie direkt mal ausprobiert doch nach ca. 6 Versuchen mit immer einem anderen Wiederherstellungspunkt bin auf ein Ergebnis gekommen: Jedes Mal wenn der Laptop wieder hochfährt. Öffnet sich wieder das Wiederherstellungsprogramm und sagt, es sei Fehlgeschlagen. Ich weiß jetz nicht mehr weiter und bitte um schnellstmögliche Hilfe.
    Danke :)

    MfG Tom

  33. Stefan on 6. Mai 2012 at 17:22 said:

    Danke. Hat fast alles geklappt… nur kann ich die Desktopsymbole nicht mehr aktivieren: klicke ich mit der rechten Maustaste auf den Desktop, kommt das Kontextmenü nicht (Windows 7)
    habt ihr noch einen Tipp?

  34. Metzger Daniel on 6. Mai 2012 at 21:33 said:

    Hallo ich habe mir auch den gvu Trojaner eingefangen. Dann alle schritte so gemacht wie sie hier in der Anleitung stehen bis Schritt 14 den bei mir kommt da kein rotes Fenster mit. Den Fehlermeldungen was soll ich jetzt machen bitte um Rückmeldung
    Grüße Daniel

    • CS on 7. Mai 2012 at 10:56 said:

      Hallo Daniel,

      gerne helfen wir Dir weiter! Registriere Dich hierzu bitte in unserem Support-Forum und erstelle ein Thema unter “Hilfe” –> “Windows Systeme”!

      Grüße,
      CS, ABBZ

  35. Kai on 6. Mai 2012 at 23:41 said:

    Tolle Anleitung, genau so hats bei mir funtioniert (Windows 7)

  36. Chris on 12. Mai 2012 at 08:44 said:

    Hallo an alle,

    habe den Rechner eines Freundes zur Rettung bekommen. Nach Befolgen der Anleitung läuft die Kiste wieder einwandfrei.
    Vielen Dank.
    Chris

  37. Meikel on 12. Mai 2012 at 13:18 said:

    Es ist sehr schön, dass man professionelle Hilfe im Netz bekommt!!! :)
    Mit der Software und der guten Beschreibung hat alles geklappt! Trojaner ist entfernt!
    Vielen Dank dafür!!

    Grüße von Meikel

  38. Adrian on 16. Mai 2012 at 08:39 said:

    Super! Alles hat problemlos funktioniert. Die Virenanalyse der Kaspersky CD musste ich aber zwingend aktualisieren weil es sonst nichts gefunden hat.

  39. Pingback: (Kurz notiert) GVU-Trojaner: Zahlungsaufforderung verdoppelt | Binzl Online

  40. Anke on 17. Mai 2012 at 10:52 said:

    Hallo!

    Sicher, daß dann alles weg ist?

    Ich würde in so einem Fall das System komplett neu installieren, oder das letzte funktionierende Image aufspielen (Desaster Recovery)!

    Alles andere ist keine Garantie für ein sauberes System.

    freundliche Grüße

    hand
    Anke
    ;)

  41. Risto on 19. Mai 2012 at 10:26 said:

    Vielen Dank für dieses Tutorial. Ich hatte einen Trojaner auf Ihrem Computer. Glücklicherweise hat alles repariert worden. Natürlich gab es Probleme mit der Übersetzung bestimmter Wörter, aber zum Glück alles geklappt hat. Verwenden Sie irgendeine Version von diesem Tutorial in anderen Sprachen. Vielen Dank noch einmal. Yours.

  42. Th on 25. Mai 2012 at 18:40 said:

    Vielen Dank

    Die Infos und die Anleitung mit dem Programm war für mich Gold wert!

  43. Ulko on 29. Mai 2012 at 15:06 said:

    Habe versucht den PC meines Freundes damit zu retten. allerdings kann das virenprogramm von kaspersky nicht ausgeführt werden, da ein wahnhinweis kommt, datenbank beschädigt. updaten geht auch nicht, was ja an und für sich nicht dramatisch wäre. was kann ich tun? windows kann überhaupt nicht mehr ausgeführt werden. nur der desktopbildschirm. rechtsklick nicht möglich und nach erneutem hochfahren wieder der “tolle” gvu-bildschirm. danke für die hilfe.

  44. Rha on 29. Mai 2012 at 19:13 said:

    Hallo,

    habe windwos 7 home premium leider gibt es die drei oben genannten Einträge
    DisableTaskmgr
    DisableRegistryTools
    NoDesktop

    nicht. Was kann ich jetzt tun?

    Gruß,
    rha

  45. Gerhard on 30. Mai 2012 at 15:13 said:

    Vielen Dank!
    Habe mir gestern diesen Trojaner eingefangen – mit eurer Anleitung überhaupt kein Problem ihn wieder loszuwerden!
    Nach kleinen Startschwierigkeiten mit dem Brennen der CD gings es dann aber ziemlich flott, wenn man sich Schritt für Schritt durch eure Anleitung arbeitet!

  46. Niklas on 4. Juni 2012 at 21:43 said:

    bei mir ist das Icon Kaspersky Registry Editor garnicht vorhanden. Ich hab diesen schritt jetzt ausgelassen und und habe einfachmal den Scan sofort gestrartet. Ist das auch möglich ?

  47. Steinling on 5. Juni 2012 at 23:50 said:

    Hallo botfrei-Team,
    habe mir nach 10Jahren naiv-unfallfreiem Surfen den GVU-Trojaner eingefangen und gleich die rescue-disk gebrannt.Bis Schritt 15 eurer Anleitung hat alles funktioniert, es erscheint dann aber im befallenen Medion-notebook nach dem anscheinend funktionierenden signatur-update und ca.4 sekunden Objektscan die Meldung “Datenbanken sind beschädigt” und folgerichtig auch keine rote Liste mit gefundener malware. Eine anschließende Überprüfung der CD im nicht-befallenen PC weist diese als ok aus (letztes update vom 4.Juni,”aktualisiert”. Erneutes Starten des befallenen nb hakt aber wieder genauso in Schritt 15. Was muss ich tun ?
    voraus-Dankbare Grüße, r.

  48. Nik on 7. Juni 2012 at 20:25 said:

    Wenn ich bei Schritt 9 im Terminal “windowsunlocker” eingebe, dann kommt da bei mir nur raus, cannot access…. No such file or directory…

    Kann mir da irgendjemand weiterhelfen…?

  49. Otto Schulz on 11. Juni 2012 at 11:09 said:

    Ich habe die Schweizer Version (“SUISA” als Gema-Ersatz) gestern eingefangen.
    Die Rescue Disk startete normal bis Schritt 4, Auswahl Graphic Mode. Seitdem ist der Bildschirm schwarz, ca. alle 2 sec flasht die Disk-LD, und wenn das 15mal passiert ist, auch die CD-LED.
    Ist das normal oder stimmt was nicht?
    Danke für Tips!

  50. David on 14. Juni 2012 at 08:51 said:

    Ich habe mir gestern die CH-Version (“Suisa-Virus”) eingefangen. Dank eurer Anleitung war das System noch am gleichen Tag wieder einsatzbereit. Vielen herzlichen Dank!

  51. jaroslav on 20. Juni 2012 at 23:50 said:

    …..am 19.Juni um ca. 2 Uhr Morgen habe ich mir diesen GVU_Trojaner eingefangen. Nun weil ich schon seit 2 Jahren in Bangkok lebe, wußte ich überhaupt nichts was in Deutschland so auf dem Gebiet Computer läuft……natürlich € 100 haben die Konstruktüre für den GVU_Trojaner verlang. Nächsten Tag brauchte ich dringend mein Computer…..nun maschierte ich zu einer Aral Tankstelle um 3 Uhr Morgen (also 1 Stunde später nach der Computer Blockade) und kaufte Ukash für € 100 und zahlte wie der Teufel verlang hatte. Ich konnte vorher nichts machen nur den Computer von der Spannung-Versorgung ganz abklemmen und neu starten. Auch meine Sinnbilder auf dem Desktopf sind erschienen aber nach sehr kurze Zeit der Teufel zeigt wieder sein Gesicht und das wars…..OK nach dem ich bezahlt habe sollte ich den Computer mind. 1 Stunde laufen lassen. I ch habe alles so gelassen wie der Engel des Teufels verlang hat. Dann bin ich schlafen gegangen. Morgen um 10 Uhr habe ich mein Computer wieder vor der Spannung-Versorgung abgeklemmt und neu gestartet……und alles war wie vorher ohne Blockade und eiwandfrei….verückte Welt….wo bleiben die Kripospezialisten, daß die nicht herausfinden können,wo das bezahlte Geld eingegangen ist…..wo bleiben die Computer Experten, daß die nicht die Quelle des Teufels herausfinden können….wahrscheinlich die Server des Teufels befinden sich im Ausland und das ich schwer zu finden……viel Glück wünsche ich allem beim Kamp gegen Trojaner.

  52. Leon Breil on 22. Juni 2012 at 15:46 said:

    Super!
    Vielen vielen dank liebes Botfrei Team ich hab mir den Trojaner vorgestern eingefangen und heute kann ich schon wieder spielen und arbeiten. Die Bedienung ist kinderleicht denn ich habe es allein hinbekommen und ich bin erst 14!!! Zwar habe ich ein paar Vorkenntnisse in Sachen Computer aber trotzdem sehr gut. Nur zwei Sachen:
    1.: die Sache mit dem registry editor hat bei nicht geklappt, ich bekam keine Suchergebnisse aber ich habe den Teil dann einfach übersprungen.
    2.: ich musste bei dem Scan meines Computers C: mit einbeziehen erst dann hat Mir das Programm einen bzw. Acht Trojaner gemeldet. Hat ohne C: auch nur ein paar Sekunden gedauert und mit hat der Scan zwei Stunden gedauert!!! ( diese Zeit habe ich aber auch gerne in Kauf genommen)
    Das war’s eigentlich schon… Außer eine Sache noch: ihr habt sehr gut erklärt wie Mann eine cd bootfähig bekommt also für alle die es nicht wussten: eine super Anleitung!!!
    Auch ein Lob an kaspersky: sehr gutes Programm werde ich allen meinen klassenkamerrade und Freunden empfehlen!!! Noch ein is bekommt das Programm dafür das Mann bei allen schädlichen Programmen einsetzen kann.
    Lg Leon

    • Hallo Leon,

      vielen Dank für Deinen Erfahrungsbericht und auch Dein Lob! ;) Bitte denke daran, Deinen Rechner zu aktualisieren, insbesondere den Browser (den Du verwendest) und dessen Plugins. Besuche hierzu einfach: https://www.botfrei.de/browsercheck … alles weitere wird Dir dort erklärt!

      Grüße,
      TK, ABBZ

  53. Computernarr on 22. Juni 2012 at 18:33 said:

    Hallo,

    auch ich habe das Problem mit dem GVU Virus. Ich habe ihn nach Anleitung entfernt, jetzt geht das Internet nicht mehr, und es erscheint immer eine Fehlermeldung, das eine Shell nicht gefunden wird. Systemwiederherstellung wird auch blockiert. Wastun? Danke im voraus

  54. Buba on 23. Juni 2012 at 11:21 said:

    Hallo,
    habe auch diesen GEMA Virus auf meinem Rechner!!

    Habe die CD im Laufwerk und alles klappt soweit auch ganz gut….
    Nur leider findet die Suchmaschine KEINE Eintrage in der regestry??!!

    Um Einträge anschl. löschen zu können, wäre dieses aber notwendig.

    Wer weiss rat bzw. kann mir einen Tip geben.

    Ich habe WinXP sp3 und Win7 auf zwei Partitionen…jedoch WinXP ausgewählt.

  55. conni87 on 23. Juni 2012 at 22:52 said:

    Hallo Leute!

    Ich habe ein sehr großes Problem..mein Computer (Netbook von Belinea; Betriebssystem Win XP) wurde von dem beschissenen GVU Trojaner befallen!!!! Brauche dringend Hilfe!!!!

    Habe diese Anleitung: http://blog.botfrei.de/2012/03/anlei…ta-7/#comments
    soweit befolgt, doch leider findet sich bei Schritt 11 weder der Schlüssel “DisableTaskmgr” noch “DisableRegistryTools” oder “NoDesktop”!!!
    Habe diese Punkte zunächst übersprungen und mit “Kaspersky Rescue Disk” (Punkt 13) weiter gemacht und so auch ein trojanisches Programm gefunden und gelöscht doch leider, als ich den Computer (wie unter Punkt 16/17 beschrieben) neu gestartet hab, war diese behinderte Meldung immer noch da..denke mal der Virus is noch auf dem Computer..oder?!

    Wie soll ich jetzt weiter verfahren, kann mir jemand helfen?!

    Vielen Dank schon mal im Voraus!

    P.s. habe auch schon ein Thread im Forum erstellt aber bis jetzt hat mir noch niemand geantwortet..

    • Hallo conni87,

      bitte geduldige dich ein wenig. Die Helfer im Forum bemühen sich um alle Threads zu beantworten.

      MG ABBZ

  56. Joachim Pfost on 25. Juni 2012 at 19:43 said:

    hallo, zunächst viel Anerkennung für das Engagement gegen solche kriminellen Machenschaften!

    dann zu der oben stehenden ausführlichen Arbeitsanweisung:

    Ich habe bereits ein Problem zwischen Schritt 1 und Schritt 2; dort ist nicht gut erkenntlich ob ich mit einem PC oder 2 verschiedenen PC’s arbeiten soll; in meinem Fall ist mein PC befallen und ich suche nun Hilfe mittels eines weiteren Laptops! In der anlaeitung oben starte ich nach dem ruterladen die kapersky Rescue; wie soll das jedoch auf dem befallenen pc funktionieren? dort kann ich nichts starten! falla möglich bitte ich um detailierte Hilfe dazu :)

    herzliche Grüße

    • Hallo Joachim Pfost,

      um die CD herunterladen und brennen zu können benötigst du einen weiteren nicht befallenen Rechner.

      MG ABBZ

  57. Peter Hirsch on 28. Juni 2012 at 10:21 said:

    Hallo,
    ich hab diesen GVU- Trojaner; nachdem ich die Recue-CD gestartet habe klappt auch alles bis zu dem Punkt, wo ich den Grafikmodsu wähle. Danach kam dann die Meldung Betriebssystem nicht ordnungegemäß heruntergefahren ( wie in der Abbildung 6). Und ab da geht gar nichts – ich kann weder mit der Maus noch mit der Tastatur den Icon Fortsetzen anwählen. Weiss jemand, was da schief läuft und kann mir einen Tipp geben?
    Danke, Peter

  58. taz on 28. Juni 2012 at 11:01 said:

    habe alles über usb stick gemacht komme bis punkt10 ab 11 findet er keine daten bzw schlüssel unterschied zu der oben genannten version des trojaner ist das bei mir 100euro verlangt werden könnte es sich um ein update handeln? wie behebe ich dieses

  59. taz on 28. Juni 2012 at 11:02 said:

    ach ja thx für die hilfe

  60. Rob on 29. Juni 2012 at 00:05 said:

    Moin, leider findet er bei mir die in Schritt 11 gesuchten Suchbegriffe nicht ! Keine! Mach ich was falsch ?

  61. jannis on 2. Juli 2012 at 18:12 said:

    Hey, ich hab das programm jetz auf eine cd gebrannt, aber kann diese im abgesicherten modus nicht starten und im normalen modus durch den trojaner nicht.
    Woran liegt das?

    ich bin mir nicht sicher ob das programm wirklich auf der cd ist

  62. Flo on 3. Juli 2012 at 08:33 said:

    Hi,
    Ja mich hats auch erwischt, aber solange man nicht so dumm ist, da was zu bezahlen geht es ja noch.
    Ich versuche jetzt das Ding zu löschen, oder eben das System neu aufzuspielen.
    Meine Frage ist eigentich nur, ob ich irgendwie ein Foto vom Desktop machen soll, weil meine “Version” ein wenig anders aussieht als bisherige.
    Also schon fast gleich, nur dass bei mir meine Daten (IP usw) nicht in der Mitte stehen, sondern oben und dass sich sogar meine Webcam angeschaltet hat und mich rechts oben ganz gemütlich einblendet ^^

    LG

    • TB on 3. Juli 2012 at 08:53 said:

      Hallo Flo,
      Neuinstallation ist natürlich die beste Option,
      du hättest aber auch dein Problem in unser kostenfreies http://forum.botfrei.de stellen können. Experten hätten dich “Schritt für Schritt” bei der Bereinigung unterstützt.

      Gruß ABBZ

  63. Chris on 3. Juli 2012 at 12:36 said:

    Ich bin auch ohne Rescue-.Disk wieder ins System gekommen. Beim Sperrbildschirm hab ich auf strg-alt-entf gedrückt und bin auf Neustart gegangen. Dann hab ich nochmal schnell strag-alt-entf gedrückt, als Windows den Trojaner bereits geschlossen hatte. Er fragte, ob die noch geöffnetten Programme geschlossen werden sollen, bzw. Neustart erzwingen. Da hab ich dann auf abbrechen geklickt und war wieder auf der “normalen” Oberfläche und mache von dort aus jetzt grad einen Scan. Mal schauen, ob es was wird :)

  64. Chris on 3. Juli 2012 at 12:44 said:

    Habe vor dem Klick auf Neustart übrigens noch auf Taskmanager geklickt.Er startet unsichtbar, ich denke, dass war der Task, der den Neustart anschließend verhindert hat.

  65. DerLange on 3. Juli 2012 at 19:44 said:

    Hallo ich habe immer noch ein Problem unzwar, bei Schritt 11 habe ich ganznormal “DisableTaskmgr” eingegeben wie es hier steht aber nur er findet da keine Datein und genau so wie bei dem “DisableRegistryTools” Findet er auch nichts kann mir da einer Helfen?

    mfg
    DerLange

  66. Alex on 3. Juli 2012 at 20:30 said:

    Hallo, ich hab mein Laptop erst seid 2 tagen und schon hab ich das Problem hab Windows Vista und wenn ich im Terminal windowsunlocker eingebe steht da not found. Ausserdem sind bei mir keine Desktopsymbole zu sehen wie z.b das kaspersky registry editor was soll ich machen ich bitte um eine schnelle antwort

  67. ulli on 4. Juli 2012 at 10:17 said:

    Hallo ich habe immer noch ein Problem unzwar, bei Schritt 11 habe ich ganznormal “DisableTaskmgr” eingegeben wie es hier steht aber nur er findet da keine Datein und genau so wie bei dem “DisableRegistryTools” findet er auch nichts bei der Eingabe: “NoDesktop”. Kann mir da einer Helfen?

    mfg
    ulli

    • TB on 4. Juli 2012 at 11:26 said:

      Hallo Ulli,

      evl. hats du eine andere Version des Trojaners erwischt…
      Bitte melde dich kostenfrei in unserem http://forum.botfrei.de an, damit Experten dir “Schritt für Schritt” weiterhelfen können.

      Gruß ABBZ

  68. Mattek on 4. Juli 2012 at 21:57 said:

    Hallo zusammen.

    Gleiches Bild wie bei “Flo”: IP und Standort oben links, oben rechts ein Bild der Webcam – das ganze angeblich von der GVU.
    Habe nach Anleitung die Rescue Disk heruntergeladen und meinen USB-Stick bootfähig gemacht. Soweit läuft alles, komme dann bis Schritt 9.
    Erst einmal fragt er welche Aktion ausgeführt werden soll. Sieht wie folgt aus:
    1 – Windows freischalten
    2 – Sicherheitskopie der Bootsektoren erstellen
    0 – Beenden
    Betätige ich die 1erscheitn einfach wieder diese kleine Liste….
    Woran könnte das liegen und was kann ich tun?!
    Vielen Dank schonmal für die Hilfe!!
    MfG Mattek

    • Mattek on 4. Juli 2012 at 22:05 said:

      Ich nochmal. Kleiner Nachtrag:
      Habe es noch einmal versucht (wobei es insgesamt bestimmt schon das 4te oder 5te mal ist), aber jetzt arbeitet er nach dem Betätigen der 1.
      Jedoch kommt er bei dem Bearbeiten dann bis zur Zeile vor
      “Shell” – verdächtige Veränderung (…) wurde wiederhergestellt.” diese Zeile und der Abschluss fehlen.
      Dann kommt eben wieder diese Liste mit den drei Optionen.

    • TB on 5. Juli 2012 at 07:54 said:

      Hallo Mattek,

      Ist schwer zu sagen ob es evtl. ein Problem mit dem Stick oder BS gibt, hast du es schon mal mit einer CD probiert?
      Bitte komm in unser kostenfreies http://forum.botfrei.de, Experten werden dir dort weiterhelfen.

      Gruß ABBZ

  69. Wolfgang on 6. Juli 2012 at 18:38 said:

    Hallo versuche grad einen Trojaner zu löschen, aber bei Schritt 11a erscheint bei mir weder ”DisableTaskMgr” noch die anderen Punkte, die ich markiern und löschen soll. Was ist zun? Bitte um Hilfe. Danke

  70. Domi on 7. Juli 2012 at 10:01 said:

    Hallo, habe mir die Datei heruntergeladen und auf eine CD gebrannt und eingelegt aber ich kann nichts machen es ist immer noch das selbe Bild

  71. ich on 7. Juli 2012 at 16:47 said:

    also bei mir haut die rescue cd überhaupt nicht hin. hab diesen gvu win7 locker und der kann nicht unloked werden und die rescuedisk10 erkennt ihn auch gar nicht. muss ich wohl alles löschen und neu installieren

  72. ZOMBIE on 8. Juli 2012 at 12:39 said:

    Ist noch einfacher . PC im savemode starten und den miesen Eintrag im Startup Löschen ,danach Neustart

    • TK on 8. Juli 2012 at 13:22 said:

      Es gibt Varianten dieses Schädlings, bei denen das nicht so einfach mgl. ist! Eine individuelle Beratung in unserem Support-Forum (http://forum.botfrei.de) ist für jeden kosten frei und die “sichere” Variante!

      Grüße,
      TK, ABBZ

  73. steffi on 9. Juli 2012 at 12:02 said:

    Also mit f8 funktioniert gar nix! Und ich kann auch kein Programm runterladen wenn der Virus meinen Bildschirm blockiert! ?

  74. kevin on 9. Juli 2012 at 14:56 said:

    Guten Tag ich glaube ich hab mir eine neuere Verison heute 09.07.12 eingefangen. Aufbau ist fast gleich ukash-Bereich ist gelblich hinterlegt, Forderung sind 100 euro, angeblichen Straftaten reichen von Raubkopien über Kinderpornographie hin zu Spamverteilung… Meine Frage weil ich noch keine passenden Berichte zu meinem Trojaner gefunden habe wie soll ich mich verhalten wer kann mir helfen. Bilder hab ich auch gemacht leider in schlechter Qualität.

    Gruß Kevin

  75. nina on 9. Juli 2012 at 17:08 said:

    huhu :D
    Tja mich hats auch erwischt.problem ist, ich war so irritiert das ich gleich meinen rechner zurückgesetzt hab um 3tage…komme ohne probleme ins netz, aber mir stellt sich die frage ob der gvu-trojaner trotzdem noch da ist…”BullGuard” hatte auch vorher keine funde… muss man unbedingt Kaspersky runterladen um das loszuwerden?

  76. MR on 9. Juli 2012 at 17:20 said:

    Hi!
    Ich hab die gesamte Prozedur mittlerweile 2x durchlaufen. Der Trojaner ist nach einem Neustart von XP SP3 immer noch da. Windowsunlocker hatte keinen “Fund” mehr, Kaspersky Rescue hat “aktuelle” Updates (Image-Download 8.7.2012, ca. 20.00), wobei ich sagen muß: Der Laptop hat keine Internetverbindung (WLAN-Pcmcia ist raus), gefundene Schädlinge: NULL.
    Neustart und zunächst bekomme ich kurz meinen Desktop mit ner Taskleiste, dann jedoch wieder weißer Screen und es wird versucht die GVU-Seite nachzuladen (was ja ohne Internet nicht geht). Dann geht das weiß irgendwann weg und eine Software namens “Live Security Platinum”, die ich nie im Leben auf dem System installiert hab, fängt einen Scan an, findet 37 oder 38 Schädlinge, und fürs Entfernen brauch ich eine Registrierung, wo auch immer (hat ja kein Internet *g*)mach ich ungeschützt weiter, hab ich mein gewohntes Desktop-HG-Bild, aber sonst nix mit dem ich was anfangen könnte.
    Was Nu???????

    Gruß
    Mike

  77. Thalia on 9. Juli 2012 at 18:40 said:

    nach schritt 5 öffnet siche in kleines fenster in dem ich mein betriebssystem wählen muss. muss ich windows recovery environment oder windows 7 auswählen?

    lg

  78. Philipp on 9. Juli 2012 at 22:28 said:

    hi,
    also ich hatte den trojaner auch, habe jetz 3 tage gewartet und heut mein rechner wieder angeschmissen, und es ist nichts mehr davon zu sehen… läuft alles wie zuvor und zeigt auch nichts an, hatte das wer anders auch schon?

    • Hallo Phillip,
      schön das es wieder geht, die Malware sitzt noch auf deinem Rechner und macht evtl. im Hintergrund weiter…
      Lade dir mal das Tool von Malwarebytes herunter und lass deinen Rechner im Vollscan überprüfen. Bitte überprüfe mal deinen Rechner bei secunia.com auf veraltete Programme.

      Gruß ABBZ

  79. kb on 9. Juli 2012 at 22:34 said:

    danke hatt alles super geklappt :)

  80. Daniel Sun on 10. Juli 2012 at 15:57 said:

    Hallo. Kämpfe zZ mit dem GVU Virus. Finde die Anleitung auch sehr übersichtlich. Vilen Dank dafür. Leider werden bei Schritt 11 bei mir keine Suchergebnisse angezeigt, die ich löschen kann. Soll der Schritt dann übersprungen werden?
    Danke für die schnelle Antwort

  81. Manuel Grimm on 11. Juli 2012 at 12:21 said:

    Hallo habe ein Problem undzwar wenn ich im Registry Editor bin und auf Suche klicke kommt leider nichts zum löschen :( was mache ich falsch

    • Hallo Manuel,
      Es gibt sehr viele Varianten des UKASH – Trojaners, dem entsprechend auch jeder anders zu entfernen…
      Melde dich bitte in unserem kostenfreien http://forum.botfrei.de an, dort werden dir Experten “Schritt für Schritt” bei der Lösung helfen.

      Gruß ABBZ

  82. esat on 11. Juli 2012 at 18:51 said:

    hi, also ich weises nicht wie es euch geht aber bei mir laut dieser Beschreibung hats nicht geklappt am einfachsten wars für mich den Trojaner zur entfernen über gesicherten modus dann einfach denn Microsoft Security Essentials installiert gestartet dann alles entfernen entfernen und gut war

  83. Johannes on 12. Juli 2012 at 10:39 said:

    Ich kann leider das Forum nicht benutzen (403 forbidden). Vielleicht könnt Ihr mir ausnahmsweise anderweitig (per Mail?) helfen. Ich habe den Trojaner 2.07. Der Computer ist mit Kaspersky Rescue Disk gebootet und dort habe ich den windowsunlocker unter Terminal eingegeben. Nun weiß ich nicht weiter. Die Suche nach DisableTaskmgr etc. ergibt keine Treffer.

    Viele Grüße
    Johannes

  84. NexCa on 15. Juli 2012 at 10:28 said:

    Hallo liebes Team,

    ich weiss nicht 100% ob ich mir den Virus eingefangen habe oder nicht. Nach einigen Beschreibungen anderer hier wird der “Bildschirm” immer noch mit dem GVU oder BKA angezeigt, was bei mir nicht der Fall ist.
    Ich habe auch diese Meldung bekommen, aber als ich den Satz mit “Bundeskriminalamt” und “Strafe zahlen” gelesen habe, habe ich sofort den PC ausgeschaltet, beim wiederhochfahren war nichts zu sehen, wie kann ich feststellen ob ich den Virus nun drauf habe oder nicht ? Denn alles bei mir läuft wie sonst auch!

    Mfg NexCa

  85. Oelschlägel on 15. Juli 2012 at 13:28 said:

    … ich möchte mich ganz herzlich für die Hilfe beim entfernen des Trojaners der GVU bedanken. Ich habe alles so gemacht wie beschrieben und hat auch funktioniert. Meine Frage ist eigentlich anderer Natur. Mir ist absolut nicht klar, wie der Trojaner es auf den Rechner geschafft hat. Ich bin schon wirklich vorsichtig und öffne mir nicht bekannte Anhänge an Datein grundsätzlich nicht, habe auch ein ständig aktualisiertes MS Essentiales in Betrieb und hatte noch nie Ärger mit sowas. Auf was musss ich achten und warum hat der MS Essentials den Befall nicht angezeigt? Nach der Beseitigung des Trojaners fand ich ihn allerdings in der Quarantäne. Keine Erklärung, könnne Sie mir da helfen ? Dank sehr. Achim

  86. daniel on 15. Juli 2012 at 14:49 said:

    Trojaner erfolgreich nach dieser Vorgehensweise entfernt nachdem die Datenbank aktualisiert wurde (unbedingt wegen neuen Trojaner!!!)
    Vielen Dank!
    D

  87. Alex on 18. Juli 2012 at 19:31 said:

    Hi,
    habe den Trojaner erfolgreich beseitigen können (vielen Dank für die detaillierte Anleitung). Habe trotzdem noch ein kleines Problem: Sämtliche Dateien auf meinem Laptop sind zwar noch da, aber mit völlig wirren Namen (z.B. hdfgweuzgft7) und der Dateityp ist nicht zu erkennen (somit auch nicht zu öffnen). Gibt es noch eine Chance diese zu retten / wieder herzustellen???

    Bitte um kurzfristige Antwort.
    Danke und viele Grüße,
    Alex

    • Hallo Alex,

      Es sieht so aus als ob du einem Verschlüsselungstrojaner zum Opfer gefallen bist, da gibt es aber auch schon verschieden Varianten. Lese dazu mal diesne Beitrag, bzw. Melde dich bitte in unserem kostenfreien http://forum.botfrei.de an, dort werden dir Experten “Schritt für Schritt” bei der Lösung helfen.

      Gruß ABBZ

  88. danuel on 28. Juli 2012 at 14:41 said:

    so funktioniert alles nur der Registry Editor von Kaspersky Rescue Disk ist nicht da

  89. Ernst on 29. Juli 2012 at 10:21 said:

    Hallo.

    und nein ich meld mich nirgends weiter an.
    ich wollt nur fragen ob die “DisableTaskmgr” auch anders heißen kann (z.b “disableCAD” )

    • Hallo Ernst,

      beachte bitte, dass diese Anleitung nur für einen speziellen Fall des BKA-Trojaners funktioniert. In der beschriebenen Variante muss der Eintrag zwangsläufig “DisableTaskmgr” heissen und nicht anders.

      Grüße,
      CG (ABBZ)

  90. mister x. on 31. Juli 2012 at 18:25 said:

    die trojaner setzen sich in folgenden verzeichnissen fest:

    OPLW\user\name\appdata\local\temp
    OPLW\programdata\ein euch unbekannter verzeichnisname

    - sofort rechner abschalten (F8)
    - auf abgesicherten modus mit netzwerktreiben gehen
    - malwarebytes installieren und vollständig (!!) cleanen lassen
    - eventuell gmer nutzen (gmer.net)

    ich habs leider einmal draufgehabt , aber jetzt weiss ich, wie ich dagegen vorgehen muss.

    • Hallo,

      so pauschal kann man das leider nicht sagen, da die Sperrbildschirme sehr stark variieren. Dein Tip hilft wiederrum nur bei einer bestimmten Variante des Trojaners. Für eine individuelle Bereinigung haben wir ein kostenloses Support-Forum eingerichtet, wo unsere Experten auch neue Versionen aufspüren können.

      Grüße,
      CG (ABBZ)

  91. Hallo es gibt eine 2. Lösung, um sich die ganze Prozedur zu sparen. Nicht den Rechner ausschalten. Sobald die Viruswarnung am Bildschirm erscheint, ESC-Taste drücken, dann verschwindet die Meldung, aber der Rechner ist infiziert. Dann 2. Benutzer möglichst als Admin anmelden. Dann im Internet den Panda Cloud Cleaner herunterladen ( kostenlos ) den Rechner neu starten, mit dem neu angelegten 2. Benutzer und den Panda Cloud Cleaner laufen lassen, dieser findet den Virus und man kann Ihn löschen. Das Problem ist dann auch gelöst und kein Datenverlust. So hat es an meinem Rechner funktioniert. Entäuscht war ich nur, das mein Spybot Search das Problem nicht erkannt hat, trotz 3 maligen Scan und Update.

    • Hallo Schönhuber,

      mit einem zweiten Benutzer hat man unter Umständen wieder Zugriff auf das System (sofern der Schädling nicht alle Benutzer sperrt) und kann mittles AV-Scanner dann das Problem lösen. Deine Sicherheitslücken sind aber immer noch vorhanden. Die solltest du auch schließen, sonst hast du früher oder später wieder das Problem eines Sperrbildschirms.

      Grüße,
      CG (ABBZ)

  92. ute neckerauer on 5. August 2012 at 12:07 said:

    hallo !
    habe auch diesen trojaner auf meinem pc , seit gestern, also es kommt immer wieder diese seite wo gesperrt ist aber manchmal kommt man ein paar minuten wieder rein so wie jetzt zb. habe die anleitung von euch gelesen kenne mich selbst aber zuwenig aus sie anzuwenden habe angst was falsch zu machen.
    werde mal schauen ob mir ein freund helfen kann.
    vlg.

    • Hallo ute,

      du kannst dich kostenlos in unserem Support-Forum anmelden. Unsere Experten helfen dir “Schritt-für-Schritt” bei der Bereinigung deines Rechners und bei weiteren Fragen.

      Grüße,
      CG (ABBZ)

  93. Thomas on 8. August 2012 at 15:54 said:

    Ich hab das Problem einfacher gelöst.
    Beim Booten F8 drücken.
    Dann ” Abgesicherter Modus mit Eingabeaufforderung ” auswählen.
    explorer.exe eingeben und Enter drücken.
    Dann unter Start – Einstellungen – Systemsteuerung , auf Systemwiederherstellung drücken und einen Zeitpunkt bevor der Trojaner erschien auswählen und dann auf ok drücken.
    Nach der Wiederherstellung solltest du dein Antivierenprogramm wieder einschalten, da einige der Trojaner diesen ausschalten. Dann noch ein neues Update deines Antivierenprogramm machen und dann lässt du damit dein System überprüfen.
    Bei mir hats geklappt.
    Gruss
    Thomas

  94. Rüfi on 8. August 2012 at 17:56 said:

    Ich komme leider nur bis zum Punkt 6, dann werde ich gerfragt ob ich windows vista oder recovery envioment als Betriebssystem nutze.
    Bei Punkt 9 “windowsunlocker” steht auch etwas anderes:

    Kaspersky Lab Windowsunlokcer, 2012
    version 1.2.0 Apr 25 2012 17:09.57

    Bitte ausführende Aktion auswählen:
    1 – Windows freischalten
    2 – Sicherheitskopie der Bootsektoren erstellen
    3 – Beenden

    Wie soll ich vorgehen?

  95. eibi on 11. August 2012 at 12:39 said:

    GVU-Trojaner: auch ich bin davon betroffen. Mein System: HP-Laptop, 4 Partitionen, und zwar: C = Windows 7, D = Windows Vista, E = Musikdaten, F = Daten, incl. Bilder. Betroffen vom Trojaer ist das Laufwerk D mit Windows Vista. Habe zur Behebung des Problems die Boot-CD “Kaspersky Rescue Disk 10″ gebrannt. Leider erkennt das Programm beim Booten nicht das Laufwerk “D”, so dass beim Scan nichts gefunden wird. Mache ich etwas falsch oder funktioniert es nicht bei 2 Betriebssystemen? Leider bin ich eigentlich nur Anwender und keine Freak.

    • Hallo eibi,

      seltsam, eigentlich solltest du alle LWs auswählen können?!
      Bitte melde dich in unserem kostenfreien forum.botfrei.de an, dort werden dir Experten “Schritt für Schritt” bei der Lösung helfen.

      Gruß ABBZ

  96. Mierschi on 11. August 2012 at 22:12 said:

    Hallo ihr,
    Hab heut den Trojaner bekommen…
    Habe mir hier auch alles durchgelesen. Aber mein Problem ist, das ich gar nicht mehr ins Netz komme egal ob über einen hotspot oder über meine internet Box( die wurde auch lahm gelegt und somit ist keine telefoni mehr möglich)
    Wie kann ich am besten Vorgehen um alles wieder in gang zu bekommen? Wie gesagt kann mich nicht mehr ins internet einloggen und somit kein programm runterladen.

  97. Hallo,hab heute den Trojaner bekommen,Desktop ist nur noch im weissen Hintergrund,alles weg! Habe dann aber beim Ausschalten schnell reagiert und ihn so überlistet das ich jetzt im Internet bin und euch schreiben kann! Möchte ihn natürlich weg haben.

  98. Mierschi on 12. August 2012 at 00:09 said:

    Bin angemeldet. Wie weiter? Wo kann ich diese frage detailliert fragen

    • Hallo Mierschi,

      ToDo:
      - Anmelden
      - Rubrik “Hilfe und Schädlingsbekämpfung” – “Windows”
      - oben links “Thema erstellen”
      - Problem beschreiben
      - Thema erstellen und warten bis der Experte antwortet. Du bekommst eine Email…

      Gruß ABBZ

  99. eibi on 12. August 2012 at 04:39 said:

    Ich hoffe, dass es mit gelungen ist den GVU-Trojaner zu beseitigen, und zwar mit den folgenden Massnahmen:
    Booten mit F8 -> abgesicherter Modus mit Eingabe-Aufforderung -> Eingabe “rstrui.exe” -> System zurücksetzen auf Wiederherstellungspunkt vor Schadstoffbefall -> Neustart -> Scan mit vorhandenem und wieder aktivierten Virenschutz (Antivir) mit Beseitung der gefundenen Viren.
    Danke

  100. Morgen eibi,

    oben rechts über “Erweitere Suche” und dort nach deinem “Nickname” suchen

    Gruß ABBZ

  101. eibi on 14. August 2012 at 04:20 said:

    Vielen Dank für Hilfe! Alles ist wieder o.k.
    eibi

  102. volker nill on 22. August 2012 at 09:13 said:

    Danke hat hervorragend funktioniert Scan lief zwar 5 Stunden aber ich war den Trojaner danach los.

  103. Matthias on 24. August 2012 at 14:42 said:

    Morgen

    ich habe ein Problem mit den Schritten 11 bis 12.a ich kann diese Schlüssen nicht finden und der screen von punkt 9 weicht von meinem screen einwenig ab ich bitte um schnellen rat

    Mfg Matthias

    • msimonis on 24. August 2012 at 14:55 said:

      Hallo Matthias,

      bitte führe nie eine Anleitung aus, wenn der Bildschirm nicht zu 100 % übereinstimmt. Du hast hier wahrscheinlich wieder ein ganz andere Variante des Virus auf deinem Computer. Wir empfehlen dir daher dringend, den Computer individuell von unseren Experten im Forum (http://forum.botfrei.de/) analysieren zu lassen. Erstelle dort einfach ein neues Thema zu deinem Fall.

      Den Screenshot würden wir dann gerne auf unserer Seite http://bka-trojaner.de veröffentlichen, um unsere Sammlung zu vervollständigen. Es wäre sehr nett von dir, wenn du diesen an technik@botfrei.de senden könntest.

      Vielen Dank!
      Das ABBZ

      • Matthias on 24. August 2012 at 15:19 said:

        Hallo msimonis

        stimmt -.- mein bildschirm sieht wie bei der 2.07 version aus und nicht wie die bei der 2.04 wo kann ich jetzt da die passende anleitung finden? vielen dank für die hilfe

        mfg Matthias

  104. Hallo!
    Hier ein paar fragen:
    Ist das ohne booten?Also sind alle dateien sicher?
    Und löscht das auch andere viren?
    Und wie lange dauert das ungefähr?

    • Hallo Til,

      zu1. Der Rechner bootet von der Kaspersky CD
      zu2. Der Kaspersky Scanner kann an alle Files, da ist keine Datei im Zugriff vom System
      zu3. Ja
      zu4. das kommt auf das Volumen der Festplatte an…

      Brauchst du weiterhin Hilfe, melde dich bitte in unserem kostenfreien http://forum.botfrei.de an, dort werden dir Experten “Schritt für Schritt” bei der Lösung helfen.

      Gruß ABBZ

  105. Loddar on 16. September 2012 at 21:16 said:

    Hallo,

    habe auch den GVU Trojaner gestern eingefangen.
    Mit Kaspersky gehts nicht weiter, da auf die Aufforderung beliebige Taste drücken, nichts passiert und Windows wieder normal gestartet wird.
    Wenn ich es mit F8 probiere, kommen ich ins Menü “Erweiterte Startoptionen” aber dort kann ich dann ebenfalls nichts mehr eingeben (Pfeil nach oben oder unten – keine Reaktion). Der PC bleibt dann in dem Modus stehen.

    Was soll ich den nun machen?

    • Hallo Loddar,

      es gibt zur Zeit die verschiedensten Varianten des UKASH- Trojaner, die eine individuelle Entfernung bzw. Bereinigung benötigen. Dazu haben wir eine http://forum.botfrei.de angelegt. Melde dich dort kostenfrei an, erstelle ein neues Thema mit Beschreibung deines Problems, die Experten dort helfen dir “Schritt für Schritt” bei der Lösung.

      Gruß ABBZ

  106. Loddar on 16. September 2012 at 21:40 said:

    Noch eine Anmerkung habe beriets versucht mit der Windows XP CD zu starten, aber sobald die Meldung erscheint, beliebige Taste drückn um von der CD zu starten, startet Windows wieder normal und schon ist dann wieder der Weisse Bildschirm da.

  107. Gruhle on 2. Oktober 2012 at 11:36 said:

    Habe einen GVU-Trojaner (mit “Webcam-Bild” oben rechts) auf dem Notebook
    Acer Travelmate 290.
    Betriebssystem ist Windows XP Home.
    Was kostet die Entfernung des Trojaners?
    Benachbarter Computerservice verlangt ca. 300 Euro (5 h a 59,00 Euro). Ist das
    noch angemessen?
    MfG
    Gruhle

    • Hallo Gruhle,

      unser Service ist kostenlos!
      Es wird nur Eigeninitiative verlangt. Melde dich kostenfrei in unserem http://forum.botfrei.de an. Erstelle ein neues Thema mit Beschreibung deines Problems, die Experten dort helfen dir “Schritt für Schritt” bei der Lösung.

      Gruß ABBZ

  108. Lukas on 13. Oktober 2012 at 12:20 said:

    Hallo zusamme,

    ich hänge bei schritt 11 fest wenn ich auf suchen klicke kommt nichts !!

    was muss ich tun ??

    ich bin im Forum beireits angemeldet !! Der.Lukas

    Bitte um Hilfe !!

    DANKE :D

    • Hallo Lukas,

      es gibt viele Varianten des UKASH-Trojaners, um genau zu sagen wo dein Problem liegt, solltest du ein neues Thema im Forum eröffnen und auf die Anweisungen des Experten warten.

      Gruß ABBZ

  109. Ulrich König on 8. November 2012 at 21:37 said:

    Der GVU-Trojaner hat meinen PC befallen. Windows XP. Wenn ich auf der Benutzeroberfläche Administrator bin, erscheint der Mist schon, bevor ich einen Browser für das Internet starte. Zum Beispiel wenn ich in die Systemsteuerung gehen will. Die anderen Benutzeroberflächen sind nicht befallen.
    Könnt Ihr mir bitte helfen? Mit freundlichen Grüssen Ulrich König

    • Hallo Ulrich König,

      Die Vielzahl der Ukash – Varianten, benötigen für die Entfernung eine individuelle Behandlung. Um dir schnell helfen zu können, müssen wir uns ein Bild deines Rechners machen.

      Melde dich dazu kostenfrei in unserem http://forum.botfrei.de an. Erstelle ein neues Thema mit Beschreibung deines Problems, die Experten dort helfen dir “Schritt für Schritt” bei der Lösung.

      Grüße,
      TB, ABBZ

  110. Die Fortuna ist wieder da...! :o) on 7. Januar 2013 at 14:25 said:

    Wollte nur eine kurze Hilfestellung abgeben, wie ich es bei mir gelöst habe:

    - Rechner im abgesicherten Modus starten
    - Windows Benutzerverwaltung öffnen
    - Einen neuen Windowsbenutzer anlegen
    - Den alten (infizierten) Benutzer löschen

    Windows mit dem neuen Benutzer starten. Ich gebe zu, dass hat einige Nachteile. Alle Benutzereinstellungen sind weg (Favoriten, Desktopsymbole, Programmeinstellungen…usw.) – mit etwas Zeit könnte man diese zum grossen Teil im abgesicherten Modus vorher sichern… …Vielleicht hilft dies ja dem ein oder anderen, der nicht lange rumprobieren möchte und dem die benutzerspezifischen Einstellungen egal sind… (wie mir)…. keine Garantie auf Erfolg und Folgeschäden… bei mir hat dies gut geklappt.

    • Hallo Die Fortuna ist wieder da…! :o),

      vielen Dank für deinen Beitrag, für User die damit Probleme haben, gibt es die Möglich der kostenlosen Registrierung in unserem Forum. Dort helfen Experten Schritt für Schritt bei der Lösung und Entfernung.

      Grüße,
      TB, ABBZ

  111. nach dem ich 2 Tage versucht habe dieses Virus zu entfernen, habe ich in Internet mit einen anderen PC ihrer Seite gelesen, ich habe das Kaspersky Rescue Disk ausgeliehen, und nach ihren Anleitung so gemacht, hat sofort funktioniert, bin sogar sehr überrascht, da ich eigentlich kein Kapersky fan bin, bin jetzt überredet

    Danke

    Ian

  112. Tobias Schlund on 11. April 2013 at 01:02 said:

    Sehr gut! Die Anleitung hat hervorragend geklappt!

  113. Melanie on 28. August 2013 at 23:47 said:

    Hallo,
    Ich hoffe mir kann jemand helfen. Ich habe mir einen Trojaner eingefangen und ihn auch mit dem kaspersky Programm angeblich gelöscht. Leider kommt, wenn ich den PC wieder hochfahre die selbe Anzeige vom Trojaner. Warum ist er immer noch da?? Was kann ich noch machen?? Ich brauche dringend Hilfe. Ich habe Angst, dass meine ganzen Dateien gelöscht werden. Ich habe das ganze Prozedere jetzt schon 3 mal gemacht! Jedes mal dauert es 3 Stunden bis der ganze PC überprüft ist. Nach der letzten Überprüfung wurde noch nicht mal mehr der Trojaner im Programm angezeigt, aber er ist definitiv noch da, sonst würde ja alles wieder funktionieren! Was kann ich tuen???
    Lg, ich hoffe auf Hilfe von irgendwem!!
    Melanie

    • Hallo Melanie,

      es gibt viele verschieden Varianten von Ransomware und diese haben auch verschieden Methoden das System zu infizieren. Sehr gute Ergebnisse wurden mit dem Hitmanpro.Kickstart erzielt, schau mal in unseren Bebilderten Workshop.

      Grüße,
      TB, ABBZ

  114. Eicher Ludwig on 26. November 2013 at 19:34 said:

    Hallo, ich habe nicht Kaspersky sondern Avira Free Antivirus 2013. Komme also mit der Beschreibung zu Kaspersky nicht zurecht. Bitte, können Sie mir sagen, wie ich bei Avira verfahren muß? Möchte auf keinen Fall 100 € zahlen.

  115. nema on 2. Februar 2014 at 00:02 said:

    hmm, schöne seite. hatte ein bisschen angst, nachdem ich hitman pro installiert habe und von einem erwerben eines keys gelesen habe, dass das programm kostenpflichtig ist. aber geht auch ohne, super!
    ich habe bei meinem xp notebook die sidekick cd erstellt und leider kommt folgende fehlermeldung:

    Non-NTFS partition or encrypted disk detected.
    Failed to boot.

    Die FAQ von Surfright sagt, dass es Hitmann Pro nicht mit diesem PC funktioniert. Schade.

    • Hallo nema,

      die Sidekick CD ist nur eine Ergänzung zum USB-Sick (CD und USB-Stick), also für ältere Rechner die nicht vom USB-Stick booten können.

      Grüße,
      TB, ABBZ

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation